Testata

KEINE PANIK, VOR BAKTERIEN UN KEIMEN!

Dauerhafter antibakterieller Schutz gegen Ansteckung.

AntiGerm ist eine permanente antibakterielle Schutzmaßnahme, welche ISEO in seinem Sortiment Panik- und Notausgangsvorrichtungen verwendet.

Die Wirkung des antibakteriellen AntiGerm Schutzes reduziert die Menge der Bakterien auf der Oberfläche der Panikvorrichtung um 99%.

 

Mehr Hygiene im öffentlichen Raum mit AntiGerm.

Unsere Hände berühren täglich mehrere Alltagsgegenstände, die von anderen Menschen benutzt werden und daher nicht persönlich sind.

Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass die Paniktürvorrichtungen eine antibakterielle Oberfläche besitzen. Vor allem in öffentlichen Räumen und Orten an denen Hygiene und Gesundheitsvorsorge eine Grundvoraussetzung ist, sollte diese immer vorhanden sein, zum Beispiel in: Krankenhäusern, Kliniken, Behandlungseinrichtungen, aber auch in Kindertagesstätten und Kindergärten.

Die AntiGerm-Schicht bereichert die Panikfunktion mit antibakteriellem Schutz. Indem es die Ausbreitung von Ansteckungen verhindert, wird die Sicherheit verdoppelt und die Gefahr von Ansteckungen reduziert.

 

AntiGerm Wirkung .

Die Wirkung des antibakteriellen AntiGerm-Schutz auf unseren Panikvorrichtungen ist dauerhaft anhaltend und bedarf keiner besonderen Wartung.

AntiGerm beruht auf der langsamen und konstanten Freisetzung von Silberionen, die trotz Kratzern auf der Oberfläche weiterhin bestehen bleiben und Ihre Wirkung nicht beeinträchtigt wird. Sie dringen in den mikrobiellen Organismus ein und verhindern seine Vermehrung, indem sie die DNA angreifen und schließlich die Zellatmung hemmen. Dank der kontinuierlichen Wirkung, die 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche anhält, werden innerhalb weniger Minuten mehr als 650 Bakterienarten wie Legionellen, Salmonellen und MRSA eliminiert und somit das Bakterienniveau um 99% reduziert.

Diese starke Perfomance ist durch die Abteilung für Molekularmedizin von der Universität Padua zertifiziert. Alle Panik- und Notausgangsvorrichtungen mit antibakteriellem AntiGerm-Schutz obliegen der freiwilligen Zertifizierung nach der Norm ISO 22196.

Im Einklang mit seinem Augenmerk auf Sicherheit war ISEO in Bezug auf seine Produkte ein Vorreiter beim Schutz der Gesundheit, insbesondere der Panikausgangsvorrichtungen. Vor allem in öffentlichen Bereichen und an all den Orten, welche von einer großen Anzahl an Menschen besucht werden und Hygiene sowie Gesundheitspflege eine Grundvoraussetzung ist, sind die Schutzmaßnahmen allzeit präsent.

 

Ein komplettes Sortiment: die neue Oberfläche ENDUR4NCE

Die neue Oberfläche ENDUR4NCE war die notwendige Antwort auf die Entwicklung von Paniktürverschlüssen versehen mit einer dauerhaften speziellen Oberflächenbeschaffenheit. Diese von ISEO konzipierte Oberfläche hat ein ansehnlich metallähnliches Aussehen und ist extrem widerstandsfähig.

Die Vorrichtungen mit der ENDUR4NCE-Oberfläche werden gemäß der Norm UNI EN1670 getestet und haben im Korrosionstest durch neutralen Salzsprühnebel (NSS) mit bis zu 1600 Stunden ausgezeichnete Leistungen erzielt.

Alle ISEO-Panikausgangsvorrichtungen werden in all ihren Ausführungen immer widerstandsfähiger:

- Haltbarkeit von 500.000 Betätigungen: geprüft nach den Normen UNI EN1125 und UNI EN179 bis zu 500.000 Betätigungen (die von den Normen geforderte Höchstgrenze liegt bei 200.000 Betätigungen)

- eingestuft in Klasse 7 (bzgl. der Türmasse): geprüft in Übereinstimmung mit den Normen UNI EN1125 und UNIEN179 für Türen mit einer Masse von mehr als 200 kg

- Betriebstemperatur von -25°C bis +60°C: geprüft wurde nach den Normen UNI EN1125 und UNI EN179 von -25°C bis +60°C (die von den Normen geforderte Grenze liegt bei -10°C a +60°C).